Vorstand

Der Vorstand der Spirála SAG wird für zwei Jahre gewählt. Er ist verantwortlich für die Arbeit und Repräsentation des Verbandes.

 

Der gegenwärtige Vorstand wurde im Oktober 2015 gewählt. Seine Mitglieder sind:

 

Péťa Šuková (Sprecherin)

 

Zu Sprála bin ich Ende Oktober 2015 gekommen, nachdem ich eine tolle Woche in Budweis mit der JA erlebt hatte. Ich war von der Idee von Beziehungsbildung zwischen Deutschen, Tschechen und Slowaken begeistert. Ich denke, dass wir uns gegenseitig bereichern und inspirieren können. Ich halte es für nötig, miteinander zu kommunizieren, damit wir unsere Kulturen und die gemeinsame Geschichte besser kennen lernen, genauso wie das Bedürfnis des Verstehens, damit wir uns von Mythen und Vorurteilen befreien. Das alles wird auch durch ein gemeinsames Gebet unterstützt und die Aufgabe von Spirála ist es, in die Beziehungen einen religiösen Aspekt hineinzubringen. Denn leben bedeutet mit Beziehungen zu leben, Gott zu leben, denn er selber ist eine Beziehung.

 

Zurzeit studiere ich Kunst auf Lehramt an der Karls-Universität in Prag. Ich bin froh, dass ich im Rahmen von Spirála meine Kreativität ausleben kann und an Veranstaltungen von Treffen und Beziehungen teilnehmen kann. Sonst liebe ich Kunst, künstlerisches Schaffen, Reisen und v.a. die Kunst des Lebens.

 

Eliška Pekárková (stellvertretende Sprecherin)

Ein Mitglied von Spirála bin ich kurz nach ihrer Gründung geworden. Seitdem versuche ich zu den den verschiedensten Tätigkeit beizutragen, entweder durch meine Teilnahme an den Veranstaltungen oder durch Organisation. Als Vorstandsmitglied möchte ich die Möglichkeit nutzen, selbst zur Bildung von freundlichen deutsch-tschechischen Beziehungen und zur Zukunft Europas beizutragen. Zurzeit studiere ich Sozialgeschichte an der Karls-Universität in Prag. Neben Spirála bin ich sehr interessiert an Museen, Galerien, Theater, Fotografieren, Joggen und mag guten Kaffee. Ich hoffe, dass ich einen Beitrag zur Spirála-Tätigkeit leisten kann und freue mich schon auf unsere weiteren Treffen.

 

 

 

Kristýna Kopřivová

Was ich mache... ich bemühe mich um Kunst. Ich studiere Operregie in Brünn und gleichzeitig bin ich in der Endphase des Studiums von Musikwissenschaft in Wien.

 

Was mir Spaß macht... Theater mit jungen Menschen und Kindern, Singen, Gitarre spielen, internationale Begegnungen mit Freunden, Spaziergänge, Abenteuer, verschieden Spiele und Kochen.

 

Ich habe mitgeholfen, Spirála zu gründen, um eine Partnerorganisation der Jungen Aktion zu haben. Bei der JA begegnen sich tolle Leute, ich selber habe dort einige Zeit im Bundesvorstand verbracht und war auch in der Bundesführung tätig.

 

In der Spirála dolmetsche ich gerne, bereite (geistliche) Programme vor, spiele Gitarre, leite kreative Arbeitskreise wie z. B. Impro-Theater, höre interessanten Vorträgen zu, organisiere, erstelle Einladungen und viele weitere tolle Sachen.

 

Am liebsten begegne ich den Menschen, auf die ich bei Spirála- und JA Veranstaltungen treffe.

 

 

Amálie Kostřížová

Hallo an alle! Ich heiße Amálie Kostřížová, bin 23 Jahre alt und komme aus Prag. In deutsch-tschechischen Beziehungen engagiere ich mich schon viele Jahre und ich bin sehr froh, dass auch in der tschechischen Umgebung eine Organisation entstanden ist, die diejenigen Tschechen verbindet, die sich für deutsch-tschechische Beziehungen interessieren und aktiv tätig sein wollen. Spirála unterstützt alle, die an diesen deutsch-tschechischen Beziehungen aktiv partizipieren wollen und bietet ihnen die Möglichkeit, die Sprache, Kultur aber auch die internationale Umgebung, die zurzeit sehr wichtig ist, kennenzulernen. Meine Mitgliedschaft in der Spirála bietet mir die Möglichkeit die europäische Identität zu verbreiten und kennenzulernen, die Möglichkeit immer etwas Neues zu lernen und die Freundschaften, die im Rahmen der deutsch-tschechischen Begegnungen von Spirála und JA entstehen.

 

 

Katka Břendová

 

Ich heiße Katka Břendová und bin 16 Jahre alt. Ich komme aus Pilsen, dort besuche ich ein Gymnasium. Zurzeit lebe ich in Wernberg und besuche ein Gymnasium in Nabburg. Ich mag Musik, Fremdsprachen, Bücher und Kaffee.

 

Zu Spirála bin ich vor mehr als einem Jahr gekommen, als ich zum ersten mal auf einem JA-Treffen war. Eine Freundin hat mich damals mitgenommen und ich war so begeistert, dass ich seitdem bei fast allen Begegnungen dabei war. Da es mir aber nicht genug war, nur an den Begegnungen teilzunehmen habe mich entschieden, in dem Vorstand zu kandidieren, damit ich diese tolle Organisation unterstützen und noch mehr propagieren kann.

 

 

Maruška Sedlinská