Die neue Bayrische Repräsentanz in Prag als Ort der Begegnung

18.12.2014 09:59

Wenige Wochen nach der Eröffnung der Repräsentanz des Freistaates Bayern in der Republik Tschechien gab es in dieser Institution am 17. Dezember 2014 eine Begegnung von Mitgliedern der CSU-Fraktion des bayerischen Landtages mit PhDr. Jan Heinzl, dem Geschäftsführer von Sdružení Ackermann-Gemeinde, und P. Dr. Martin Leitgöb, dem Geistlichen Beirat von Sdru žení Ackermann-Gemeinde und Seelsorger der Deutschsprachigen Katholischen Gemeinde Prag. In dem mehr als einstündigen Gespräch ging es einerseits um das Wirken der Ackermann-Gemeinde in Tschechien, andererseits um verschiedene Aspekte des kulturellen, wirtschaftlichen, sozialen und religiösen Lebens im Lande. Die Politiker dankten am Ende für die ihrer Meinung nach aufschlussreiche Begegnung. Von den gastgebenden Vertretern der Repräsentanz des Freistaates Bayern wurde die Bereitschaft zu weiterer Zusammenarbeit mit der Ackermann-Gemeinde und ihrem tschechischen Ableger signalisiert.