Die Hanns-Seidel-Stiftung feiert ihr Jubiläum

20.09.2022

Am 19.09.2022 hat die Hanns-Seidel-Stiftung in Prag ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert. Als Spirála waren Maruška und ich auch dabei. Für mich war es die erste Veranstaltung solcher Art und auch die erste Veranstaltung, bei der ich für die Spirála dabei war. Deshalb war ich sehr gespannt darauf, was mich erwarten würde.

Nachdem der Festakt um 18 Uhr mit der Europahymne begann, hielten Jan Bartošek, Ondřej Kolář und Dr. Hans-Peter Hinrichsen ihre Reden. Dabei ging es hauptsächlich um die Geschichte der Hanns-Seidel-Stiftung, die Rolle der deutsch-tschechischen Beziehungen und die Zukunft Europas. Ich habe viel über deutsch-tschechische Zusammenarbeit erfahren, was ich davor noch nicht wusste. Besonders beeindruckt hat mich dabei auch die Simultanverdolmetschung, die es ermöglicht hat, dass auch Gäste, die nur eine der beiden Sprachen sprechen (so wie ich), alles verstehen konnten.

Nach einem weiteren Musikvorspiel, der Ehrung zweiter Mitarbeiterinnen und dem Buffet endete der Abend dann mit dem Anschnitt der bayerisch-tschechischen Freundschaftstorte.

Ich bin sehr froh, dass ich diese Erfahrung bei einer zweisprachigen Veranstaltung machen durfte und so viel Neues über die Hanns-Seidel-Stiftung und die deutsch-tschechischen Beziehungen lernen konnte.

Carla Tudman, ESC-Freiwillige bei Spirála