Aktuelles

Seit 70 Jahren arbeitet die Ackermann-Gemeinde aus christlicher Verantwortung für Frieden und Versöhnung in der Mitte Europas. Sie setzt sich ein für den Aufbau einer guten Nachbarschaft zwischen Deutschen, Tschechen und Slowaken sowie die gemeinsame Mitgestaltung eines christlichen Europas.

Am 28. September wird die Deutsche Botschaft mit Ausstellungen, Diskussionen, Filmen und vielem mehr an die Ereignisse der Ausreise der DDR-Bürger 1989 erinnern. Dazu findet in der Kirche St. Johannes Nepomuk am Felsen ein Ökumenischer Gottesdienst statt.

30 Jahre sind vergangen seit der friedlichen Revolution bei uns und in den Ländern des damaligen Ostblocks. Wie war das damals eigentlich? - Schon vergessen? - Wie viele unserer Hoffnungen und Sehnsüchte konnten verwirklicht werden? Sind wir zum Mittun bereit gewesen?

Im Rahmen der deutsch-tschechischen Begegnungstage der Sdružení Ackermann-Gemeinde und der Ackermann-Gemeinde findet am Freitag, den 02.08.2019, in der Landshuter Innenstadt die Bayerisch-Böhmische Kulturnacht statt.

Wir danken dem Verein der Deutschen im Teschner Schlesien für diesen schönen Konferenzbericht in der 32. Ausgabe ihrer "Teschner Nachrichten". Im Folgenden können sie sich noch ein Mal in Erinnerung rufen, um was es bei unserer Jahreskonferenz zum Thema "Visionen und Herausforderungen 1989 - 2019" ging: